aus dem pädagogischen Konzept

Unser Kindergarten ist eine sozial-pädagogische Einrichtung und hat neben der Betreuungsaufgabe einen eigenständigen Erziehungs- und Bildungsauftrag als Elementarbereich des Bildungssystems. Die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes und die Beratung und Information der Erziehungsberechtigten sind von wesentlicher Bedeutung.
Der Kindergarten ergänzt und unterstützt die Erziehung des Kindes in der Familie.

 

Kindergarten – ein neuer Lebensabschnitt

Jedes Kind bringt eigene Erfahrungen und Gewohnheiten mit, hat seine individuelle Lebensgeschichte und seine persönliche Entwicklung. Die Kinder kommen aus unterschiedlichen Familienstrukturen und kennen verschiedene Normen und Werte.
In unserem Kindergarten unterstützen und begleiten wir die Entwicklung kindlicher Selbstbildungsprozesse von Anfang an.
Eine grundlegende, einfühlsame Eingewöhnung jedes Kindes stellt die Basis dar. Ziel ist  dabei, gegenseitiges Vertrauen zu schaffen und dem Kind Sicherheit und Geborgenheit zu geben.

Seit 1. August 2006 bietet der Kindergarten Quellenstraße die Betreuung von Kindern ab zwei Jahren an, sie werden in einer altersgemischten Gruppe betreut.
Es gibt einen Wickel-/Waschraum mit zwei Wickelstationen. Es steht ein separater großer Raum zur Verfügung, dort finden unsere Jüngsten altersentsprechende Spielmöglichkeiten vor und sie können in kleiner Runde mit Gleichaltrigen zusätzliche Erfahrungen sammeln. Es findet ein angemessener Wechsel von Ruhe- und Bewegungsphasen statt.
Außerdem wurden im Außenbereich eine sichere Kleinkindschaukel und eine Rutschbahn zusätzlich installiert.

 

Welche Schwerpunkte setzen wir?

Den Kindergartenalltag gestalten wir abwechslungsreich und anregend, dabei beziehen wir alle Bildungsbereiche, wie z.B. Bewegung, Werteerziehung, Sprache, Musik usw. mit ein.
Die erfahrungsorientierte Erziehung auf der Grundlage des situationsorientierten Ansatzes ist uns wichtig. Das bedeutet, dass sich pädagogische Arbeit an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und nach aktuellen Themen, bzw. Phasen richtet. Dies bietet die Möglichkeit, soziales, emotionales und kognitives Lernen zu verbinden.
Der Einsatz aller Sinne ist Grundvoraussetzung für die gesamte Entwicklung des Kindes; es verstärkt das Erleben, Erforschen, Lernen und Begreifen. Wir legen unsere Schwerpunkte auf mehrere Bereiche, zum einen auf die Förderung des sprachlichen Ausdrucks, der Fantasie, Konzentrationsfähigkeit, Grob- und Feinmotorik, Zählfertigkeit, des Mengen-erfassens mit Hilfe von Spielen, Bilderbüchern, Lektüren, Projekten, Exkursionen usw. Zum anderen legen wir großen Wert auf die Förderung des Sozialverhaltens, um den Kindern das Einleben in den späteren Klassenverband zu erleichtern und um sie zu befähigen mit Lebenssituationen verschiedener Art umgehen zu können.
Wir unterstützen Neugierde und Eigeninitiative durch verschiedene Projekte. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, nachhaltige Entwicklung am Beispiel von Energie und Umwelt zu leben.
Zum Beispiel beobachten die Kinder Kleinlebewesen und alles, was sie so in der Natur finden, unter dem Mikroskop. Sie erfahren, wie Dinge ineinandergreifen, wie Flora und Fauna durch natürliche Prozesse miteinander verbunden sind, und lernen somit schützenswerte Ökosysteme ihrer nächsten Umgebung kennen. Es ist uns wichtig, das Energiebewusstsein unserer Kinder im Alltag zu stärken.



Kontakt

Kindergarten Quellenstrasse Elternintiative Swisttal e.V.
Quellenstraße 70
53913 Swisttal-Heimerzheim
Tel.: +49 (2254) 1681
Fax: +49 (2254) 835873
Internet: www.kiga-quellenstr.de

E-Mail: info@kiga-quellenstr.de


Vorstand des Kindergartens

Andrea Fuchs Erste Vorsitzende
Nadine Schneider Zweite Vorsitzende
Katharina Roelvink Schatzmeisterin
Melanie Prior-Meyer Schriftführerin
Patrick Reichelt 1. Beisitzer
Daniel Kirschling 2. Beisitzer


Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 7 Uhr - 16 Uhr


Kindergartenleitung

Frau Gisela Drexler